Ak­tu­el­ler Livestream-Tipp

Fern­seh-Got­tes­dienst am 18. Juli

Der MEF-Fern­seh-Got­tes­dienst am 18. Ju­li 2021 kommt aus Niederlauterstein

Das Be­geg­nungs­zen­trum des CVJM Licht­blick in Nie­der­lau­ter­stein wird am Sonn­tag, 18.07.2021, zum Über­tra­gungs­ort für ei­nen Fern­seh-Got­tes­dienst. Die Pre­digt hält der Evan­ge­list und Lie­der­ma­cher Lutz Scheuf­ler vom Mis­si­ons­werk Evan­ge­li­sa­ti­ons­team e. V. 

Ak­tu­ell

Zelt­ta­ge live

20.09.21 Ge­schaf­fen – Ent­stand al­les durch Zu­fall? Zelt­ta­ge Frau­en­hain mit Lutz Scheufler

Vom Mon­tag, 20., bis Sonn­tag, 26. Sep­tem­ber 2021, fin­den die Gott ER­lebt-Zelt­ta­ge des Evan­ge­li­sa­ti­ons­teams in Frau­en­hain statt. Lutz Scheuf­ler hält 7 Vor­trä­ge. Start je­weils um 19.00 Uhr. Al­le wei­te­ren In­for­ma­tio­nen auf gott​-er​lebt​.com

Vi­deo-Tipp 1

Ex­pe­di­ti­on zum Ur­sprung – ein Phy­si­ker sucht nach dem Sinn des Lebens

Vor­trag von Dr. Al­brecht Kell­ner, Stu­di­um der Phy­sik in Göt­tin­gen und San Diego/Kalifornien, ehe­mals stell­ver­tre­ten­der Tech­ni­scher Di­rek­tor bei As­tri­um Space Transportation

Vi­deo-Tipp 2

Le­bens­en­de – Hat der Fried­hof ei­nen Ausgang? 

Sieb­ter Vor­trag von Lutz Scheuf­ler in der Rei­he “Le­bens­en­de” des Ge­mein­de­hilfs­bund TV

Vi­deo-Tipp 3

Ein Gott für alle

Vor­trag von Pfar­rer Ul­rich Par­zany im Rah­men der Vor­trags­rei­he Pro­Christ 2012 in Bie­le­feld. Dau­er: ca. 1 Stun­de. Co­py­right ® Evan­ge­li­sche Al­li­anz Bie­le­feld | www​.al​li​anz​-bie​le​feld​.de

Vi­deo-Tipp 4

War­um gibt es so viel Leid auf die­ser Welt?

Vor­trag von Prof. Wer­ner Gitt in der Evan­ge­li­schen Stadt­mis­si­on Rin­teln am 25.07.2020

Bi­bel­vers des Tages

Wenn sie al­so zu euch sa­gen: ‘Seht, er ist in der Wüs­te drau­ßen!’, dann geht nicht hin­aus! Oder: ‘Seht, hier im Haus ist er!’, dann glaubt es nicht! Denn wenn der Men­schen­sohn wie­der­kommt, wird es sein, wie wenn ein Blitz den gan­zen Ho­ri­zont erhellt.

Kom­men­tar

Denk­mal­stür­me­rei

Lutz Scheufler

Der ak­tu­el­le Sturz von Denk­mä­lern durch an­ti­ras­sis­ti­sche Fun­da­men­ta­lis­ten er­in­nert an die Bil­der­stür­mer der Re­for­ma­ti­on im 16. Jahr­hun­dert. Da­mals wa­ren es Bil­der und Fi­gu­ren mit Dar­stel­lun­gen von Gott oder Hei­li­gen, die zu Bruch gin­gen. Heu­te sind es Denk­mä­ler von Un­hei­li­gen. Men­schen, die ei­ner­seits ei­ne be­son­de­re Leis­tung voll­bracht, aber an­de­rer­seits ei­ne frag­wür­di­ge Mei­nung von sich ge­ge­ben ha­ben sollen.

wei­ter­le­sen

Neu­es­te Beiträge

Stich­hal­tig ent­kräf­tet Ste­fan Gus­tavs­son vier oft vor­ge­brach­te Ein­wän­de ge­gen die his­to­ri­sche Glaub­wür­dig­keit der Evangelien. 
Oh wie so wun­der­bar bist DU HERR JE­SUS CHRIST. DU bist ge­kom­men, hast an­ge­nom­men un­se­re Sün­den­last, weil DU so lieb uns hast …
Lie­be ist gü­tig, ge­dul­dig, be­nei­det nicht, kennt kei­ne Ei­fer­sucht und tut nicht groß. Sucht nicht das Ih­re, ver­letzt nicht, ver­bit­tert nicht, an Wahr­heit freut sie sich …
Klei­ne Fin­ger wär­men sich an ei­ner Tas­se Tee; Klei­ne Fü­ße stap­fen wa­ge­mu­tig durch den Schnee. Klei­ne Zun­gen fan­gen Schnee­flöck­chen in der Luft …

Neu­es­te Gottesdienste

Got­tes­dienst am 11.12.2020 aus der St. Mar­ti­ni-Ge­mein­de in Bre­men. Pre­di­ger: Paul Koch. Bi­bel­ab­schnitt: Mi­cha 5,1–4
Got­tes­dienst am 23.08.2020 aus der Be­ken­nen­den Evan­ge­li­schen Ge­mein­de (BEG) Han­no­ver. Pre­di­ger: Pas­tor Dr. Wolf­gang Nest­vo­gel Vor­trag­text: Ga­la­ter 4,4–7 Som­mer­pre­digt­rei­he “Vä­ter…
Got­tes­dienst am 31.05.2020 (Pfingst­sonn­tag) aus der Be­ken­nen­den Evan­ge­li­schen Ge­mein­de (BEG) Han­no­ver. Pre­di­ger: Pas­tor Dr. Wolf­gang Nest­vo­gel Vor­trag­text: Mar­kus 16,1–8 Titel:…
Evan­ge­lis­ti­scher Got­tes­dienst am Sonn­tag, 5. April 2020, aus der Be­ken­nen­den Evan­ge­li­schen Ge­mein­de (BEG) Han­no­ver Pre­di­ger: Pas­tor Dr. Wolf­gang Nest­vo­gel Vortragtext:…

Neu­es­te Vorträge

Neu­es­te Bei­trä­ge aus aus­ge­wähl­ten Kategorien

Ra­dio

Häu­fig fra­ge ich Chris­ten: “Wie ist es bei dir da­zu ge­kom­men, dass du Je­sus Chris­tus ver­traust?” Die Ant­wor­ten kann ich in zwei Grup­pen einteilen …
Schick­sals­schlä­ge in der Kind­heit kön­nen Men­schen ein Le­ben lang prä­gen. Der Sän­ger der Band “Nir­va­na”, Kurt Do­nald Co­bain, war neun Jah­re alt, als sich sei­ne El­tern schei­den lie­ßen. Er ha­der­te da­mit und war wütend.
Ei­ne Frau er­zähl­te mir neu­lich von ih­rer Knie-Ope­ra­ti­on. Es gab im Kran­ken­haus et­li­che Vor­un­ter­su­chun­gen und Ge­sprä­che und ein Pfle­ger mach­te ein Späß­chen und mal­te der Pa­ti­en­tin mit Stift ein Männ­lein auf ihr Knie.
An das Ge­dicht “Die schle­si­schen We­ber” von Hein­rich Hei­ne kann ich mich noch gut er­in­nern. Ich war als jun­ger Mensch Christ ge­wor­den und wei­ger­te mich, in der Schu­le die zwei­te Stro­phe vorzutragen, …

Le­bens­be­rich­te

Ein Frem­den­le­gio­när auf der Su­che nach Sinn. „Ich war auf der Su­che, wuss­te aber nicht, was ich such­te“, er­in­nert sich Kurt Be­cker an sei­ne Jugendzeit.
1966 wur­de ich, Kat­rin Weins, in der ehe­ma­li­gen DDR in Prenz­lau (Ucker­mark) ge­bo­ren. Mir war im­mer be­wusst: Die Ewig­keit ist…
Der be­kann­te Bi­bel­leh­rer Ro­ger Lie­bi be­rich­tet in die­sem Vi­deo von sei­ner Be­keh­rung und wich­ti­gen nach­fol­gen­den Sta­tio­nen sei­nes Glau­bens­le­bens. Wei­te­re Informationen,…
Nach Ab­schluss des Stu­di­ums in Han­no­ver mit an­schlie­ßen­der Pro­mo­ti­ons­zeit in Aa­chen fing ich im Ok­to­ber 1971 bei der Phy­­si­­ka­­lisch-Tech­­ni­­schen Bundesanstalt…

An­dach­ten

Wenn sich je­mand schlecht be­nimmt, dann wird ihm ab­ar­ti­ges Be­neh­men be­schei­nigt. Sein Ver­hal­ten ent­spricht nicht der Art sei­ner Um­ge­bung oder Fa­mi­lie. Lei­der trifft die­se Be­schrei­bung auf den Zu­stand al­ler Men­schen zu: Wir sind to­tal ent­ar­tet. Am An­fang der Bi­bel le­sen wir, dass Gott uns nach sei­nem Bil­de ge­schaf­fen hat (1. Mo­se 1,27) …
Wenn du je­man­dem zum Ge­burts­tag gra­tu­lierst oder ihm gu­te Wün­sche für das neue Jahr über­mit­telst, was wünschst du dem­je­ni­gen dann in je­dem Fal­le, ganz egal, wie alt er ist? – Ge­sund­heit. Wir wün­schen vor al­lem Ge­sund­heit oder ganz be­son­ders Ge­sund­heit. Ge­gen­über al­len an­de­ren Wün­schen he­ben wir das ganz be­wusst heraus …
Im­mer wie­der wü­ten Ka­ta­stro­phen in un­se­rer Welt: Durch den Tsu­na­mi im De­zem­ber 2004 star­ben rund 160 Tau­send Men­schen, der Un­ter­gang der Ti­ta­nic for­der­te 1522 Le­ben, und der Zwei­te Welt­krieg hin­ter­ließ 50 Mil­lio­nen To­te. Die Ur­ka­ta­stro­phe war je­doch der Sün­den­fall im Gar­ten Eden …
Für vie­le Men­schen ist das Wort „Tod” ein ver­häng­nis­vol­ler, ja furcht­erre­gen­der Aus­druck. Man will so we­nig wie mög­lich dar­an den­ken. Und wenn er sei­nen be­un­ru­hi­gen­den Schat­ten auf un­se­ren Weg wirft …
Nach oben