Andachten

Gott wirkt kon­kret und prak­tisch im Le­ben von Men­schen. Die dies­be­züg­li­chen Be­ge­ben­hei­ten eig­nen sich sehr gut, um die Wahr­heit und Trag­wei­te von Aus­sa­gen der Bi­bel zu erläutern.

Ent­ar­tet

Wenn sich je­mand schlecht be­nimmt, dann wird ihm ab­ar­ti­ges Be­neh­men be­schei­nigt. Sein Ver­hal­ten ent­spricht nicht der Art sei­ner Um­ge­bung oder Fa­mi­lie. Lei­der trifft die­se Be­schrei­bung auf den Zu­stand al­ler Men­schen zu: Wir sind to­tal ent­ar­tet. Am An­fang der Bi­bel le­sen wir, dass Gott uns nach sei­nem Bil­de ge­schaf­fen hat (1. Mo­se 1,27) …

Haupt­sa­che

Wenn du je­man­dem zum Ge­burts­tag gra­tu­lierst oder ihm gu­te Wün­sche für das neue Jahr über­mit­telst, was wünschst du dem­je­ni­gen dann in je­dem Fal­le, ganz egal, wie alt er ist? – Ge­sund­heit. Wir wün­schen vor al­lem Ge­sund­heit oder ganz be­son­ders Ge­sund­heit. Ge­gen­über al­len an­de­ren Wün­schen he­ben wir das ganz be­wusst heraus …

Krip­pe, Kreuz und Krone

Im­mer wie­der wü­ten Ka­ta­stro­phen in un­se­rer Welt: Durch den Tsu­na­mi im De­zem­ber 2004 star­ben rund 160 Tau­send Men­schen, der Un­ter­gang der Ti­ta­nic for­der­te 1522 Le­ben, und der Zwei­te Welt­krieg hin­ter­ließ 50 Mil­lio­nen To­te. Die Ur­ka­ta­stro­phe war je­doch der Sün­den­fall im Gar­ten Eden …

Nach oben